Carlos Müller
Die Kanarischen Inseln
Reisen durch die Zeit

Jahrhunderte der Emigration nach Amerika: einige Zahlen

Die Auswanderer gehen an Bord, Genre-Bild 19. Jhdt
"El canario es un europeo que nace en Africa y emigra a América - Der Kanarier ist ein Europäer, der in Afrika geboren wird und nach Amerika auswandert." (Kanarische Selbstironie)
Es ist eine verwirrende, undurchsichtige Geschichte, die Auswanderung von den Kanarischen Inseln nach Amerika, zeitweise verboten, zeitweise gefördert, zeitweise legal, zeitweise illegal, ... aber immer lief sie weiter. Über 500 Jahre lang bis in die fünfziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Ein großer Teil Lateinamerikas, insbesondere das Innere von Venezuela, Kuba, Uruguay und der Norden Mexikos, wurde von kanarischen "Grenzern" besiedelt, Kolonialisten aus einer Kolonie, leise und diskret, als ob sie schon vor Kolumbus da gewesen wären. Ein weitgehend vergessenes Kapitel der Amerikanischen Geschichte.
© 2017 Carlos MüllerDisclaimerdesign: synsign