Carlos Müller
Die Kanarischen Inseln
Reisen durch die Zeit

Seit wann gibt es die Kanarischen Inseln? Ein geologischer Ausflug

Die Kanarischen Inseln ohne Wasser
Die Kanarischen Inseln stehen wie gewaltige einzelne Berge auf dem Meeresboden (nur Lanzarote und Fuerteventura sind verbunden). Das Meer dort ist bis zu 4000 Meter tief.
Die Inseln gehören zu den ältesten noch aktiven Vulkangebieten der Erde.

Es gibt mehrere Hypothesen über den geologischen Ursprung der Kanarischen Inseln. Gehören sie zur atlantischen oder zur afrikanischen Kontinentalplatte? Interessant ist diese Frage auch wegen der vermuteten Ölvorkommen dort unter dem Meeresboden, insbesondere in dem Meeresgebiet zwischen Lanzarote-Fuerteventura und dem afrikanischen Kontinent, also Marokko.
© 2017 Carlos MüllerDisclaimerdesign: synsign